Spielführer der TEUFELSBANDE – Daniel Halfar und Nicklas Shipnoski
 

 
Jede Fußballmannschaft braucht einen Kapitän. Sein Kommando zählt, sein Wort hat Gewicht. Der Kapitän ist eine Führungspersönlichkeit, ein Spieler mit Vorbildfunktion.

Folglich wurde mit der Gründung des Kids-Clubs im Jahr 2009 das Amt des TEUFELSBANDEN-Kapitäns eingeführt.

Die TEUFELSBANDE schätzt sich glücklich gleich zwei solcher Persönlichkeiten zu besitzen, die zudem sehr eng mit dem 1. FC Kaiserslautern verbunden sind. Aktuell tragen Daniel Halfar und Nicklas Shipnoski stolz die Kapitänsbinden des Kids-Clubs.

Sie sind die bekanntesten Vertreter der TEUFELSBANDE außerhalb, aber auch innerhalb des Vereins und unterstützen zahlreiche Aktivitäten des Kids-Clubs. So könnt Ihr Euch auf exklusive Treffen mit den Beiden sowie mit weiteren Spielern der Profimannschaft des 1. FC Kaiserslautern bei exklusiven Veranstaltungen und Autogrammstunden freuen.

Aber zunächst möchten wir Euch die Beiden einmal vorstellen:

Daniel Halfar wurde am 07.01.1988 in Mannheim geboren und kam bereits mit neun Jahren zum 1. FC Kaiserslautern. Hier durchlief er die Jugendmannschaften des Clubs. In der Saison 2005/06 kam Daniel zum ersten Mal in der Profimannschaft zum Einsatz. Bis 2007 trug Daniel das Trikot der Roten Teufel und kehrte zu Beginn der Saison 2015/16 nach verschiedenen Stationen in der ersten und zweiten Bundesliga wieder auf den Betzenberg zurück. Darüber hinaus spielte er in diversen deutschen U-Nationalmannschaften. Daniel verfügt über eine gute Technik und ist kreativ. Er kann im Mittelfeld sowohl im Zentrum als auch auf den Flügeln eingesetzt werden. Aufgrund seiner Vergangenheit ist Daniel bei den Fans der Roten Teufel beliebt und hoch angesehen.

Nicklas Shipnoski wurde am 01. Januar 1998 in Worms geboren. Über den SV Kirchheimbolanden kam er im Juli 2006 auf den Betzenberg.  Das Offensivtalent hat im Mai 2016 einen Profivertrag bei den Roten Teufeln unterschrieben.  Nicklas durchlief alle Jugendmannschaften des 1. FC Kaiserslautern. In der Wintervorbereitung der Saison 2015/16 schnupperte er im Trainingslager erstmals in den Profikader hinein. Zudem debütierte er in er Spielzeit 2015/16 auch in der U18-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes, für die er beim 1:1 in der Schweiz im April 2016 in seinem vierten U18-Länderspiel sein erstes Tor für Deutschland erzielte.

Für Daniel und Nicklas ist es eine große Ehre, Kapitän der TEUFELSBANDE zu sein. Sie haben sich sehr über diese Auszeichnung gefreut und sind schon gespannt auf die gemeinsamen Aktionen mit Euch.